Ziele

Geschichte ist allgegenwärtig - überall und zu jeder Zeit, in der wir uns bewegen. Ganz besonders trifft das auf unsere Gegenwart zu, in der sich seit nur wenig mehr als einem Dutzend von Jahren in unserer nächsten Umgebung mehr verändert hat als in den vorangegangenen Jahrzehnten. Stellte gerade Weißensee über lange Zeit eine Landschaft dar, in der der Wechsel sich langsam vollzog, ist dies heute weitgehend anders geworden.
Deshalb haben sich Bürger aus dem ehemaligen Bezirk zusammengefunden, um daran mitzuwirken, daß die Vergangenheit nicht in Vergessenheit gerät Zugleich aber auch, um sich dafür einzusetzen, daß ihre Umwelt so lebens- und liebenswert bleibt, wie man sie seit jeher und auch heute (noch) kennt. Sie gründeten im Februar 1991 den Verein

Weißenseer Heimatfreunde e.V.

Der sich seither zu einer weitgehend bekannten und geachteten Institution  der Stadtgeschichte und zu einem aktiven Begleiter der künftigen Stadt entwickeln konnte. Seine vielfältigen Leistungen stellte er den Bürgern und Gästen ebenso zur Verfügung wie kommunalen Einrichtungen oder alteingesessenen oder neu etablierten Betrieben. Mehr als zehn Jahre hatte er auch wesentlichen Anteil am Auftreten des damaligen Stadtgeschichtlichen Museums, für das oder mit dem er eine größere Anzahl von Ausstellungen und Publikationen verwirklichte.

Was wollen wir heute?

  • Mithelfen bei der Entwicklung der Heimatverbundenheit für alle Bürger, besonders aber auch für junge Menschen.
  • Unterstützung bei der Sammlung von Dokumenten, Fotos und Gegenständen zur Geschichte des Ortes.
  • Arbeit an Ausstellungen und Führungen sowie Bildungs- und Informationsveranstaltungen.
  • Kontakte für alle Interessierten zu Menschen, die ihre Heimat genau so lieben wie sie.
  • Zusammenführung von Menschen, die über ihre Vergangenheit und über “vergangene Zeiten” reden, berichten oder schreiben wollen.
  • Mitwirkung bei der Wahrung der Eigenart des Ortsteils Weißensee innerhalb des Großbezirks Pankow.
  • Zusammenarbeit mit Betrieben und Gewerbetreibenden mit dem Ziel, wieder ein aktives Heimatmuseum zu schaffen.